Bücherecke: Zart besaitet

Das Buch „Zart besaitet“ von Georg Parlow ist die perfekte Einsteigerlektüre. Es beschreibt sehr anschaulich und aufklärend die Eigenschaften von Hochsensibilität. Es geht um Gabe und Bürde, Schwäche und Stärke, Tendenzen im Verhalten, Fähigkeiten und Persönlichkeitsbilder.

Zu jedem Wesensmerkmal erklären leicht verständliche Worte die Anzeichen und Auswirkungen. Die Zeilen treffen punktgenau die Wahrnehmungen eines hochsensiblen Menschen. Das Werk liest sich wie die eigene Biografie und erleichtert es, sich selbst endlich besser zu verstehen. Selbstakzeptanz und Wertschätzung gegenüber einer Begabung, die in einem steckt, findet statt.

Zudem gibt es viele einfache Tipps für den Alltag und für zwischenmenschliche Beziehungen. Das Interessante an diesem Bestseller ist auch, dass der Stand der Forschung klar und deutlich erwähnt wird und es ein Leichtes ist, diese Studien nachzuvollziehen. Durch Angaben von Namen und Literatur kann jeder, dem danach ist, noch genauer und intensiver nachforschen. Fakten und Vermutungen wechseln einander ab und regen die Neugier an, mehr wissen zu wollen.

Das ganz Besondere in diesem Druckwerk ist ein sehr ausführliches Inhaltsverzeichnis, das dem Leser ganz präzise ermöglicht, sein Thema oder sein gewünschtes Wissen nachzuschlagen.

Kurz: Eine einzigartige Grundlagenlektüre für alle Hochsensible und jene, die sich für dieses Phänomen interessieren.